12. Januar 2010

Passivrauchen im Kino

Posted in Gesellschaft um 14:36 von SarahAndrea Royce


Es ist schon interessant, wie das werbeinduzierte Kulturphänomen Rauchen eine kaum noch rationale Gegenbewegung hervor gerufen hat. Nichtrauchergaststätten konnten sich nie durchsetzen, es gab also nicht ausreichend Nichtraucher, die lieber auf die Gesellschaft von Rauchern als auf Rauch verzichtet hätten. Aber mit Hilfe staatlicher Gewalt zwangen sie die Rauchenden, ihre Gesellschaft eingeschränkt zu ertragen. Das allerdings rauchfreies Essen eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, sehe ich ein.

Doch manchmal wird es einfach extrem. In den USA rauchte ich an einer Bushaltestelle im Freien, als ich angeschnautzt wurde, weil eineinhalb Metern weiter ein Kleinkind sass. Auch beim Spazieren wurde ich gerne mal ganz Böse angesehen. Offensichtlich hat sich die Meinung verbreitet, wenn man einen Raucher sieht, bekommt man Lungenkrebs. Exakt zu dieser Erkenntnis passt, dass James Cameron für das Verhalten Sigourney Weavers Figur abgestraft wurde.

Die raucht nämlich eine.

Und die armen Passivraucher im Kino schreien Zeter und Mordio:

James Cameron Responds to Critics of Smoking in ‚Avatar‘

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Sebastian Klaus said,

    Es ist wohl mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass sich Gesellschaften anfangen selbst zu geißeln, wenn sie unterfordert und von sich selbst gelangweilt wird. Da ist es bisweilen leider auch normal, dass die Nichtrauchernächstenliebe in eine Art Nichtraucherfaschismus ausartet.

    Arme Menschen.

  2. Lotti said,

    Hahaaaahaaaaa…..um angeschnauzt zu werden müssen Sie nicht in die USA reisen, da reichts auch schon (wie mir widerfahren) in Winterthur an einer Bushaltestelle zu rauchen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: